Hund und Ich

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

 

Mein Hund und ich - schöne Erlebnisse

alles was nicht in Vergessenheit geraten soll

Kleine private Webseite über den besten Freund des Menschen, dem Hund. Eine kleine Erinnerung an besonders schöne Erlebnisse mit meinem Hund. 

Das ist mein Hund bei einem Spaziergang am Strand. Ein süßer Mischling aus dem Tierheim. Merlin heißt er. Zaubern kann mein Hund Merlin aber nicht. Zwei Jahre ist er etwa alt, mit der Erziehung hapert es noch ein ganz klein bisschen. Aber wir haben ja Zeit. Und selbst wenn ich mal keine Zeit habe, erinnert mich der Vierbeiner daran, dass das Leben nicht alleine aus Terminen und Hetze besteht bzw. bestehen sollte. Recht hat er ja.


Aber manchmal muss sich sogar Merlin etwas beeilen. Oder er beeilt sich freiwillig, weil er etwas interessantes entdeckt hat.


Hund müsste man sein. Aber nicht bei jedem, es gibt schließlich viele arme und gequälte Tiere, nicht nur Hunde. (Seite eines Tierschutzvereins, der Hunde aus Spanien vermittelt). 


Leider schaffen sich ja viel zu viele Menschen Tiere an, ohne vorher darüber wirklich nachzudenken. Gerade Hunde, die ihr Leben in einer neuen Familie als Geschenk (gleichgültig ob nun zu Weihnachten oder Ostern oder Geburtstag) begonnen haben, enden ja leider allzu oft im Tierheim. Weggeworfen, entsorgt, irgendwo einfach angebunden und ausgesetzt. Daher sollte man sich wirklich gut überlegen, ob man sich ein Tier anschafft (oder gar verschenkt). Denn die Arbeit verschenkt man schließlich gleich mit. Und hat der Beschenkte keine Lust mehr darauf oder wird aus dem Hund irgendwann ein pupertierender Halbstarker, dann landet der Hund einfach im Ausschuss. 


Das ist Tierquälerei. Daher bitte vorher Gedanken machen. Wieviel Arbeit Hunde und auch Katzen sind, wieviel Einschränkung ein solcher vierbeiniger Hausgenosse bedeutet, darüber kann man sich hier ein Bild machen: Tiere als Geschenk besser nicht. Tiere sind weder einfach so ein Mitbringsel und eben auch keine Spielzeuge!